Deine Erlebnisse


Wanderslust

von Alex


Hier hat Alex für dich immer mal wieder
ein paar schöne Ideen,
wie du deine wunderschöne Heimat
öfters mal aufs neue entdecken kannst!
Viel Freude damit wünscht dir
deine Alex.

Wichtelwanderweg Kindergarten Epgert

Hallo Ihr Lieben. Mal wieder war ich mit meiner Familie einen neuen Wanderweg ausprobieren.

Wir waren in dem kleinem Dörfchen Epgert ( Ortsteil von Krunkel) in der Nähe von Horhausen. Der dortige Kindergarten hat jetzt in der Coronazeit einen Wichtelwanderweg erstellt. Los geht es am Ortsausgang Epgert Richtung Obersteinebach oder direkt am Kindergarten zwischen Obersteinebach und Epgert. Dort kann auch geparkt werden.

Los geht’s. Richtung Krunkel durch den Wald stehen einzelne kleine Schilder wo man entlang gehen kann. Entweder nach Krunkel, Epgert oder Obersteinebach. Auf den einzelnen Wegen die gut zu Fuss zu gehen sind, sind verschiedenste Sachen im Wald versteckt. Mal Marienkäfer, mal Wichtel mal Traumfänger usw. in den Bäumen und Wurzeln . Meine Kinder hatten großen Spass die Dinge zu suchen und zu entdecken, da man auch manchmal ein waches Auge haben muss um alles zu erkunden.

Die Dauer des Spazierganges kann man individuell gestalten. Auch gibt es im Wald einen kleinen Fluss zu bewundern, den Lahrbach. Ebenfalls gehen noch weitere Spazierwege von den Wichtelwegen ab, wie zum Beispiel der Wasserweg. Alles ohne Autoverkehr und die Kinder könne Laufen.

Die große Runde über Obersteinebach kann man in gut 1,5 Stunden schaffen und auch eine Pause auf dem Spielplatz einlegen wie auch das alte Dorf mit einigen alten Fachwerkhäusern oder dem Stausee bestaunen.

Ich wünsche euch viel Spass beim Entdecken! Eure Alex

Tierpark Flammersfeld

In Flammersfeld an der Sparkasse fahrt ihr die Strasse rein. Auf der Strasse ist auch schon der Tierpark ausgeschildert. Ihr könnt an der Blockhütte parken. Dan geht der Spazierweg rechts zum Tierpark.

(links der Feldweg ist auch eine schöne Strecke Richtung Seelbach, ca.mit Kindern 1 Stunde).

Im Tierpark kann man auch jetzt noch immer die Tiere sehen. Der Waldspielplatz ist aber gesperrt. Es gibt da Gänse, Esel, Ziegen, Hasen und Hühner. Wenn man den Weg weiter spaziert, kann man noch schön gemütlich 10 Minuten weiter spazieren ohne Anstrengung. Es ist alles gerade und es stehen vereinzelt Bänke worauf man eine Pause oder ein Picknick machen kann.

Wenn ihr an der Hauptstrasse ankommt könnt ihr noch den asphaltierten Weg nach Eichen hinein gehen oder ihr spaziert gemütlich zurück.

Zwergenweg in Rengsdorf

Wenn ihr Richtung Neuwied fahrt kommt ihr durch Rengsdorf ( durch den Ort fahren nicht die Schnellstrasse).

Im Ort ist ausgeschildert Freibad. Dort auf dem Parkplatz könnt ihr parken. Dann ist da auch schon der Zwergenweg ausgeschildert. Darauf kann man auch schön gemütlich spazieren und hin und wieder erscheint mal eine Zwergenfigur….Auch in der Ferne kann man Rehe sehen die zur Zeit aber nicht von Wanderen gefüttert werden können. Die Länge der Wanderung an dem kleinen Bach bestimmt ihr. Bei keinen CORONA Zeiten kann man auch Richtung Mühle gehen und dort eine Pause machen. Jetzt sind auf dem Weg Bänke und Unterstände.

Nähere Beschreibungen falls nötig könnt ihr auch im Internet lesen.

Mehrbachtal

Im Mehrbachtal zu wandern gibt es verschieden Möglichkeiten. Wir sind Richtung Kaffroth gefahren und an der Kreuzung( gerade aus das Haus ist ein Elektriker und links geht es nach Asbach) sind wir rechts gefahren. Nach ein paar Kurven beginnt der Wald . Dort haben wir am 3 Waldweg linke Seite geparkt. Dort sind wir einen Weg durch den Wald Richtung Mehrbach gewandert. Am Mehrbach angekommen sind wir rechts abgebogen. Dort kann man am Mehbach entlang gehen (Für Kinderwagen ungeeignet) . Wenn man Glück hat sieht man Schafe , Pferde und Kühe. Für eine Pause reichen die umliegenden Bäume am Mehrbach. Nach und nach führen rechte Hand weitere Wege wieder nach oben. Aber bedenkt nach oben dauert es schon noch etwas. Es ist eine sehr schöne Wanderung durch die Natur die etwas anstrengender ist und auch Zeit in Anspruch nimmt. Aber es hat den Kindern sehr gut gefallen.

Weitere Startmöglichkeiten ist auch der Ort Mehren. Dort gibt es im Ort selber noch schöne alte Bauten zu sehen und von dort aus kann man auch eine sehr schöne Wanderung ins Mehrbachtal beginnen.


Roßbacher Häubchen

Diese Strecke ist anspruchsvoll im Verhältnis zu den Vorrigen. Das Roßbacher Häubchen ist ein Aussichtspunkt im Wiedtal. Von Flammersfeld aus ist die Fahrstrecke ca. 15 Minuten. Das Wahrzeichen von Roßbach liegt auf einem abgetragenen Vulkankegel an dem es an manchen Stellen etwas steiler hinauf geht (Kinderwagen nicht so gut geeignet je nach dem was man für einen Weg nimmt bzw. Ausgangspunkt).

Anreise ist entweder von Verscheidd aus oder Parken in Roßbach an der Wied Halle. Dort ist der Westerwaldsteig beschrieben oder andere Routen. Dies empfehle ich vorher im Internet zu ersehen welche Route am besten passt.


Die Bildeiche

Zur Bildeiche kommt man auch auf verschiedenen Wanderwegen. Man kann von Oberlahr, Peterslahr, Burglahr, Niedersteinebach oder Obersteinebach dort ankommen.

Von Obersteinebach aus fährt man oder man geht dieses Stück auch zu Fuss Richtung Hotel Heiderhof. Dort kann man auch problemlos parken. Wenn man Richtung Hotel fährt bevor die links Kurve kommt geht gerade aus ein Wanderweg. Also Oben auf dem Parkplatz parken und die paar Meter zurück laufen. Dieser weg wird eigentlich immer weiter verfolgt bis man nach ca. 10 Minuten auf die Bildeiche trifft. Dort kann man verweilen und sich ebenfalls die Sage der bekannten Eiche durchlesen.

Wer sie nicht kennt: Es geht um eine Fee und einen Arbeiter der die verzauberte Fee befreien soll und als Lohn dafür Reichtümer aus der Burg in Burglahr bekommen soll. Ob er sie erlöst hat?....Findet es heraus..!

In diesem Waldstück sind noch weitere Wandermöglichkeiten. Man geht entweder im Kreis spazieren oder man geht bis Burglahr, alles ist für den Wanderer offen. Und wenn man Glück hat sieht man auch in der Nähe des ehemaligen Hotels Heiderhof ein paar Rehe und Hirsch im Gehege spazieren.

So ich hoffe ich konnte ein paar Anregungen zum Zeitvertreib geben. Uns haben unter anderem diese Ausflüge Spaß gemacht. Mal sehen was als nächstes kommt…


Deine Alex